Datenschutz und Nutzungserlebnis auf hüne.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Willkommen auf HüNE.DE

hüne.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Hüne

Startseite > Hüne

Wissenswertes zum 28.11.


heutige Geburtstage

1.Ed Harris - Schauspieler
Kantiges Gesicht, stahlblaue Augen, markante Nebenrollen: u.a. in "Apollo 13", "The Rock", "Truman Show".
2.Tomi Ungerer - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
3.Max Merkel (* 07.12.1928) - Fußballtrainer
Er wurde mit 1860 München Meister. Berühmt seine "Bild"-Kommentare: "Wenn der Kaiser (Beckenbauer) spricht, legen sogar die Engel ihre Harfe beiseite".
4.Luc Bondy (* 17.07.1951) - Regisseur
Der "Meister der Zwischentöne" leitete lange die Wiener Festwochen, war aber auch an der Berliner Schaubühne aktiv.
5.Ewald Lienen - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
6.Agnieszka Holland - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
7.Tomi Ungerer - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
8.Ewald Lienen - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
9.Agnieszka Holland - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
10.Tomi Ungerer - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
11.Ewald Lienen - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
12.Agnieszka Holland - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
13.Tomi Ungerer - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
14.Ewald Lienen - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
15.Agnieszka Holland - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
16.Tomi Ungerer - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
17.Friedrich Engels (+ 05.08.1895) - Philosoph
Textilfabrikantensohn. Im väterlichen Zweigunternehmen in Manchester kam er mit der Arbeiterfrage in Kontakt. 1848 publizierte er mit Karl Marx das "Kommunistische Manifest". Den unterstützte er auch finanziell.
18.Fried.Wilh.v.Steuben (* 17.09.1883) - General
Der preußische Offizier reorganisierte im Unabhängigkeitskrieg die US-Armee. New York ehrt ihn mit einer "Steubenparade".
19.Wilfried Schmickler - Kabarettist
Seit 1992 gibt er "Mitternachtsspitzen" im WDR zum Besten.
20.Agnieszka Holland - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
21.Heinz Galinski (+ 19.07.1992) - Zentralratsvors.
Er prägte über Jahrzehnte das Bild des jüdischen Lebens im Nachkriegsdeutschland.
22.Dwight Filley Davis (* 05.07.1889) - Politiker
1900 kaufte er als Harvard-Student vom eigenen Geld einen Silberpokal für ein Tennisturnier mit Großbritannien: die "hässlichste Salatschüssel der Welt".
23.Richard von Volkmann (* 17.08.1920) - Arzt
Er ließ als Erster in Deutschland Wunden desinfizieren: mit Karbol.
24.Wolfgang Liebeneiner (* 06.10.1914) - Regisseur
Sein Film "Liebe 47" basiert auf Borcherts "Draußen vor der Tür". Er drehte auch "Die Schatzinsel" und "Tom Sawyer".
25.John Galliano (+ 01.01.1970) - Modedesigner
Der Exzentriker wurde in Gibraltar geboren. Er war Chefdesigner bei seiner eigenen Modemarke, bei Givenchy, Dior und Magiela.
26.Hans Fassnacht (+ 01.01.1970) - Schwimmer
Der Mannheimer verbesserte zwei Weltrekorde, schwamm 32 deutsche und 22 Europarekorde und errang 1970 in Barcelona drei EM-Titel. Heute lebt er in den USA.
27.Rita Mae Brown (+ 01.01.1970) - Schriftstellerin
In den Krimis der Amerikanerin ermittelt eine getigerte Katze namens Mrs.Murphy. Browns eigenes Haustier fungiert als Co-Autorin.
28.Enid Blyton (* 11.08.1917) - Schriftstellerin
Wo sich die einen freuten, dass sie mit ihren Bücherserien Leselust bei Kindern weckte, ärgerten sich andere über ihre klischeehafte Darstellung.
29.Julian Nida-Rümelin (+ 01.01.1970) - Philosoph
Er lehrte bis 2020 politische Theorie in München. Kurz war der Ausflug in die Politik als Kulturstaatsminister 2001/2002.
30.Hans Fassnacht (+ 01.01.1970) - Schwimmer
Der Mannheimer verbesserte zwei Weltrekorde, schwamm 32 deutsche und 22 Europarekorde und errang 1970 in Barcelona drei EM-Titel. Heute lebt er in den USA.
31.Stefan Zweig (+ 22.02.1942) - Schriftsteller
Er sorgte dafür, dass Kippenberg die "Insel-Bücherei" gründete. Von ihm: "Sternstunden der Menschheit" und "Schachnovelle".

Gedenk- & Feiertag

1.Osttimor: Nationalfeiertag

Jahrhundertelang von Portugal beherrscht, erhielt das Land am 28.November 1975 die Unabhängigkeit. Doch nur wenige Tage später besetzte der Nachbar Indonesien die Inselhälfte. Nach 24- jähriger Besatzungszeit kam das Gebiet unter Verwaltung der UNO und erhielt am 20.Mai 2002 die Unabhängigkeit zurück..

2.USA: Thanksgiving

Das Erntedankfest ist in den USA das wichtigste Familienfest des Jahres. Traditionell wird am 4.Donnerstag im November Truthahn gegessen mit Preiselbeersauce und Süßkartoffeln.

Das Fest erinnert an die Pilgerväter, die nach einem harten Winter in der Neuen Welt, der viele Todesopfer forderte, die Indianer um Hilfe baten. Diese lehrten sie, wie man Mais und andere einheimische Pflanzen anbaut. Die anschließende reiche Ernte wurde von den Siedlern gefeiert.

.
3.
.
4.Kauf-Nix-Tag

Der Tag richtet sich gegen den Konsumrausch. 24 Stunden lang soll man auf Einkäufe verzichten, die nicht dem täglichen Bedarf dienen. In Europa wird der Tag am letzten Samstag im November veranstaltet, in den USA und Kanada am Freitag nach Thanksgiving, einem der umsatzstärksten Verkaufstage.

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac nimmt den Tag zum Anlass, die Ausbeutung der Arbeiter zu kritisieren. Andere verweisen auf die Verschwendung von Ressourcen und Umweltzerstörung.

.
5.Albanien: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Ausrufung der Unabhängigkeit Albaniens am 28.November 1912. Zuvor war es Teil des Osmanischen Reiches. 1913 erkannten die europäischen Großmächte den neuen Staat an.

Im 1.Weltkrieg verschwand Albanien wieder von der politischen Landkarte. 1920 wurde das Land vom Völkerbund erneut anerkannt, aber zu Beginn des 2.Weltkrieges von Italien besetzt. Albanien wandelte sich danach zur sozialistischen Volksrepublik, die nach der Wende die Demokratisierung einleitete.

.
6.Myanmar: Vollmond von Tazaungmon

Zum Ende der Regenzeit werden viele Lichterfeste gefeiert. Die Menschen im Süden des Landes lassen in der Vollmondnacht hell erleuchtete Heißluftballons aufsteigen. Sie haben die Gestalt von Schweinen, Büffeln, Vögeln oder Sagengestalten. Die schönsten Exemplare werden ausgezeichnet. Zum Abschluss gibt es ein Feuerwerk.

Zuvor findet ein Wettbewerb von Weberinnen statt, die Roben für Buddha-Statuen herstellen. Im Morgengrauen werden sie in einer Zeremonie übergeben.

.
7.Osttimor: Nationalfeiertag

Jahrhundertelang von Portugal beherrscht, erhielt das Land am 28.November 1975 die Unabhängigkeit. Doch nur wenige Tage später besetzte der Nachbar Indonesien die Inselhälfte. Nach 24- jähriger Besatzungszeit kam das Gebiet unter Verwaltung der UNO und erhielt am 20.Mai 2002 die Unabhängigkeit zurück..

8.Erster Advent

Heute beginnt die Adventszeit, die bis Heiligabend dauert. "Advent" leitet sich vom Lateinischen ab und bedeutet Ankunft. Die Christen bereiten sich auf Weihnachten vor: die Geburt Christi. Ursprünglich eine Zeit des Fastens und der Buße, dominieren heute Weihnachtsmärkte und geschmückte Einkaufsstraßen.

Der Adventskranz geht zurück auf den Hamburger Heimbetreiber Johann Hinrich Wichern. 1839 entzündete er für seine Schützlinge täglich im Advent eine Kerze, die er auf einen Holzkranz steckte.

.
9.Jüdisches Chanukka-Fest

Das Lichterfest erinnert an die Wiedereinweihung des Tempels in Jerusalem im Jahr 164 vor Christus. Jeden Abend wird eine neue Kerze auf dem Chanukka-Leuchter entzündet - insgesamt acht.

Laut Legende war nach der Zerstörung des Tempels durch die Griechen nur ein kleiner Krug mit geweihtem Öl für einen Tag übrig. Zur Herstellung neuen Öls benötigte man aber acht Tage. Wie durch ein Wunder reichte es über die Zeit. An Chanukka kommen Familien und Freunde zusammen, Kinder erhalten Geschenke.

.
10.Albanien: Nationalfeiertag
.

historischer Tag

1.Zivilcourage und Streit: Studentin Tugce Albayrak stirbt.
2.China: 166 Kumpel sterben bei einer Explosion in einem Kohlebergwerk.
3.Neuseeländisches Flugzeug stürzt über der Antarktis ab - 257 Tote.
4.Die Quandt-Familie verkauft 14 % der Daimler-Benz-Aktien an Kuwait.
5.Albanien erklärt seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich.
6.London: Der Vorläufer der späteren "Royal Society" wird gegründet.
7.Zivilcourage und Streit: Studentin Tugce Albayrak stirbt.
8.China: 166 Kumpel sterben bei einer Explosion in einem Kohlebergwerk.
9.Neuseeländisches Flugzeug stürzt über der Antarktis ab - 257 Tote.
10.Die Quandt-Familie verkauft 14 % der Daimler-Benz-Aktien an Kuwait.
11.Albanien erklärt seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich.
12.London: Der Vorläufer der späteren "Royal Society" wird gegründet.
13.Zivilcourage und Streit: Studentin Tugce Albayrak stirbt.
14.China: 166 Kumpel sterben bei einer Explosion in einem Kohlebergwerk.
15.John Major wird als Nachfolger von Margaret Thatcher britischer Premierminister.
16.Auf Mauritius misslingt die Notlandung einer Boeing 747; 160 Tote.
17.Neuseeländisches Flugzeug stürzt über der Antarktis ab - 257 Tote.
18.Die Quandt-Familie verkauft 14 % der Daimler-Benz-Aktien an Kuwait.
19.Mauretanien wird von Frankreich unabhängig.
20.Kaiser Wilhelm II. unterzeichnet seine Abdankung.
21.Albanien erklärt seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich.
22.London: Der Vorläufer der späteren "Royal Society" wird gegründet.
23.Bundestag verabschiedet den Etat 2015 "mit schwarzer Null".
24.Dieter Graumann zum neuen Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland gewählt.
25.Osttimor erklärt sich unabhängig von Portugal.
26.Die Bundesregierung unterzeichnet den Atomwaffensperrvertrag.
27.In Dortmund wird die 1.Westfalenhalle eröffnet.
28.In Dublin wird die irisch-republikanische Partei "Sinn Fein" gegründet.
29.In einer Abstimmung wird Bern zur Hauptstadt der Schweiz erklärt. Zürich und Luzern unterliegen.
30.London: Der Vorläufer der späteren "Royal Society" wird gegründet.
31.Dieter Graumann zum neuen Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland gewählt.
32.Norwegen votiert bei einer Volksabstimmung gegen einen EU-Beitritt.
33."Samtene Revolution": Die Führung der CSSR nimmt Kontakt mit dem Bürgerforum auf.
34.Die Quandt-Familie verkauft einen Großteil ihrer 14 % der Daimler- Benz-Aktien an Kuwait.
35.In einer Abstimmung wird Bern zur Hauptstadt der Schweiz erklärt. Zürich und Luzern unterliegen.
36.London: Der Vorläufer der späteren "Royal Society" wird gegründet.
37.In einer Abstimmung wird Bern zur Hauptstadt der Schweiz erklärt, Zürich und Luzern unterliegen.

Todestag

1.Leslie Nielsen (* 11.02.1926) - Schauspieler
Schon mit "Alarm im Weltall" erfolgreich, bleibt er doch der Komödiant aus "Die nackte Kanone".
2.Max Merkel (* 07.12.1918) - Fußballtrainer
1966 coachte er 1860 München zum Meistertitel. In seinen "Bild"- Kolumnen lästerte - merkelte - er später ziemlich bissig.
3.Will Dohm (* 08.04.1897) - Schauspieler
Der Mann von Heli Finkenzeller und Vater von Gabi Dohm war bei vielen Filmen dabei: "Peter Voss, der Millionendieb", "Bel Ami", "Der Gasmann".
4.Heinz Galinski (* 28.11.1912) - Zentralratsvors.
Er prägte über Jahrzehnte das Bild des jüdischen Lebens im Nachkriegsdeutschland.
5.Friedrich Engels (* 28.11.1820) - Philosoph
Im väterlichen Zweigunternehmen kam er mit der Arbeiterfrage in Kontakt. 1848 publizierte er mit Karl Marx das "Kommunistische Manifest".
6.Will Dohm (* 08.04.1897) - Schauspieler
Der Mann von Heli Finkenzeller und Vater von Gabi Dohm war bei vielen Filmen dabei: "Peter Voss, der Millionendieb", "Bel Ami", "Der Gasmann".
7.Will Dohm (* 08.04.1897) - Schauspieler
Der Mann von Heli Finkenzeller und Vater von Gabi Dohm war bei vielen Filmen dabei: "Peter Voss, der Millionendieb", "Bel Ami", "Der Gasmann".
8.Samuel Cohen (* 25.01.1921) - Physiker
Der US-Amerikaner erfand die Neutronenbombe und lobte sie bis zuletzt als "sauber" und "moralische Waffe".
9.Elly Beinhorn (* 30.05.1907) - Sportpilotin
In den 1930er-Jahren stellte sie zahlreiche Flugrekorde auf. Verheiratet war sie mit dem Rennfahrer Bernd Rosemeyer.
10.Wolfgang Liebeneiner (* 06.10.1905) - Regisseur
Früh drehte er mit Rühmann: "Der Mustergatte", "Der Florentiner Hut". Nach dem Krieg kamen Trapp- Familie, Schwejk und Schatzinsel.
11.Will Dohm (* 08.04.1897) - Schauspieler
Der Mann von Heli Finkenzeller und Vater von Gabi Dohm war bei vielen Filmen dabei: "Peter Voss, der Millionendieb", "Bel Ami", "Der Gasmann".
12.Fried.Wilh.v.Steuben (* 17.09.1730) - General
Der preußische Offizier reorganisierte im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien erfolgreich die US-Armee. New York ehrt ihn mit einer "Steubenparade".
13.Claude Lévi-Strauss (* 28.11.1908) - Ethnologe
Der Franzose ging davon aus, dass der Mensch unbewussten strukturalen Systemen unterliegt.
14.Richard von Volkmann (* 17.08.1830) - Arzt
Er ließ als Erster in Deutschland Wunden desinfizieren: mit Karbol.
15.John Wesley Hyatt (* 28.11.1837) - Chemiker
Der US-Amerikaner machte Zelluloid gebrauchsfähig, fortan mussten Billardkugeln nicht mehr aus Elfenbein geschnitzt werden.
16.Alexander Godunow (* 28.11.1949) - Tänzer
Er war mit 1,90 m ein Riese unter den Tänzern. Erfolgreich am Bolschoi-Theater in Moskau, ging er 1979 in den Westen.
17.Tugce Albayrak (* 28.11.1991) - Studentin
Die Familie ließ die lebenserhaltenden Geräte an ihrem Geburtstag abstellen. Die Studentin war nach einem Streit und einem Schlag ins Koma gefallen.
18.Hans Mohl (* 30.11.1928) - Journalist
Er machte und moderierte fast 30 Jahre lang das "Gesundheitsmagazin Praxis" im ZDF.
19.Gian Lorenzo Bernini (* 07.12.1598) - Baumeister
Papst Urban VIII. war sein wichtigster Förderer. Er schuf die Kolonnaden am Petersdom.
20.Peter Radtke (* 19.03.1943) - Autor, Schauspieler
Er wurde mit der Glasknochenkrankheit geboren, arbeitete u.a. mit Tabori und Kroetz und setzte sich mit Geschick für Inklusion ein.
21.Enid Blyton (* 11.08.1897) - Schriftstellerin
Ihre 753 Abenteuer-, Internats- und Fantasie-Bücher wurden fast so häufig übersetzt wie Shakespeares Werke. Nach ihrem England sehnen sich Brexit-Fans.